Weine von Hans Family Estate

Schweizer Gourmet Weine und Gourmet Küche

Der Winzer Hans Herzog produziert nur ca. 2500 Kisten pro Jahr mit fanatischer Liebe zum Detail.  11,5 ha Weinberg - 28 verschiedene Rebsorten. Die Familie des Schweizer Winzers Hans Herzog macht seit 1630 Wein.

Mit dieser Erfahrung und einer eigenen von über 40 Jahren suchte das Schweizer Ehepaar eine neue Herausforderung und baut nun unter perfekten Bedingungen in Marlborough exquisite Weine an.





Hans Family Estate Chardonnay 2018

Hans Family Estate Chardonnay 2018

37,99 € - 39,99 €*

53,32 € pro Liter

Hans Family Estate Chardonnay 2018

Hans Family Estate Chardonnay 2018

37,99 € - 39,99 €*

53,32 € pro Liter

Der Winzer Hans Herzog wanderte in den 90er Jahren nach Neuseeland aus. Dort produziert er nur ca. 2500 Kisten pro Jahr mit fanatischer Liebe zum Detail vom 11,5 ha Weinberg mit 28 verschiedene Rebsorten. Die Familie des Schweizers macht seit 1630 Wein. Von diesem Chardonnay produzierte er nur 2201 Flaschen.


Zum Artikel

Hans Family Estate Pinot Noir 2016

Hans Family Estate Pinot Noir 2016

39,99 €*

53,32 € pro Liter

Hans Family Estate Pinot Noir 2016

Hans Family Estate Pinot Noir 2016

39,99 €*

53,32 € pro Liter

Gourmet Pinot Noir mit 700g Ertrag pro Rebstock: komplex, konzentriert, elegant. Von diesem handgefertigten Pinot Noir hat der Schweizer Winzer Hans Herzog nur ca. 300 Kisten produziert.


Zum Artikel

Hans Family Estate Spirit of Marlborough 2015

Hans Family Estate Spirit of Marlborough 2015

45,99 € - 47,99 €*

63,99 € pro Liter

Hans Family Estate Spirit of Marlborough 2015

Hans Family Estate Spirit of Marlborough 2015

45,99 € - 47,99 €*

63,99 € pro Liter

Der Schweizer Winzer Hans Herzog wanderte in den 90er Jahren nach Neuseeland aus. Dort produziert er nur ca. 2500 Kisten pro Jahr mit fanatischer Liebe zum Detail vom 11,5 ha Weinberg mit 28 verschiedene Rebsorten. Der Spirit of Marlborough ist das rote Aushängeschild des Weingutes. Nur 3010 Flaschen wurden produziert.


Zum Artikel

Hans Family Estate Weingut

Über Hans Family Estate

Herzog Family Estate ist eines der angesehensten Boutique Weingüter Neuseelands. Die Weine finden sich in den besten Restaurants.

Wein und gutes Essen sind natürliche Begleiter für das Schweizer Ehepaar Therese und Hans Herzog. Sie betrieben lange neben ihrem Weingut eines der besten Restaurant Neuseelands.

Die Geschichte des Weingut Hans Family Estate

Mit einem Siegelring hat Ahne Heinrich Herzog im Jahr 1630 den Kauf eines Rebbergs im Rheintal beurkundet. Viele Generationen später versiegelt er immer noch jede Flasche Wein von Hans Family Estate.

Wein fließt im Blut der Herzogs. Winzer Hans Herzog hat sich das notwendige Rüstzeug zudem hart erarbeitet. Die solide Ausbildung mit Abschluss des Winzerdiploms der Nationalen Forschungsanstalt in Wädenswil und seine 40-jährige Erfahrung im Rebberg und Weinkeller, bestärken seine Philosophie, dass Spitzenwein im Rebberg gemacht wird.

Es kommt nicht von ungefähr, dass der Umweltschutz bei Herzog Family Estate sehr groß geschrieben ist. Hans Herzog ist ein innovativer Weinbauer, der es liebt zu experimentieren. Obwohl er sich im Taggenberg, in Winterthur ein erfolgreiches Weingut aufgebaut hat, hat ihn die Suche nach dem perfekten Stück Rebland nie losgelassen. Er wollte „neue“ Rebsorten anpflanzen und große Weine machen, die den besten der Welt standhalten konnten.

Das Schweizer Klima setzte Grenzen. Der Traum verwirklichte sich, als Hans Herzog die perfekten Rebbaubedingungen in Marlborough, Neuseeland fand.

Er sicherte sich Land mit einer einmaligen Lage direkt an dem Fluss, der das mittlerweile weltberühmte Weintal Marlborough geschaffen hat. Mit Passion und tatkräftiger Unterstützung seiner  energiegeladenen Ehefrau Therese hat er nur Traubensorten angebaut, die ihn faszinierten: Viognier, Montepulciano und Pinot Gris sind nur einige Pionierbeispiele für Neuseeland.

Der einzigartige Weinberg von Hans Family Estate

Mit nur 11,5ha Anbaufläche ist der Weinberg sehr klein. Das angrenzende, riesige Flussbett sorgt für ein einmaliges Mikroklima: Der vorherrschende Nord-West Wind, verantwortlich für das trockene Klima, erwärmt sich von Sand, Kies und Steinen von dem ausgetrockneten Flussbett.

Diese heiße Brise erwärmt den kargen steinigen und sandigen Boden, um während den kühlen Nächten noch Wärme abzugeben. Ein Bonus für die extra Reife, die Hans von all seinen Traubensorten verlangt. Die kurze Distanz zum Fluss schützt ebenfalls vor Frost.

Was der Fluss seit Jahrtausenden deponiert hat, manifestiert sich im Weinberg durch Schichten von Humus, Sand, Kies und tiefen Lehmlagen. Wunderbar durchlässiger Boden, ähnlich dem Medoc in Frankreich, produziert Trauben von höchster Qualität. Die längsten Sonnenscheinstunden Neuseelands (Durchschnittlich 2500 per Jahr!) kombiniert mit kühlen Nächten, ermöglichen eine lange Reifezeit. Dies sorgt für die ausgeprägten Fruchtaromen, für die Marlborough Weine weltberühmt sind.

Zusammen bilden diese Faktoren die ideale Voraussetzung für Qualitäts-Weinbau. Klima, Bodenbeschaffenheit, intensive Pflege der Reben und niedrige Erträge werden belohnt mit vollkommener physiologischer Reife, Konzentration und extrem gesunder Fruchtqualität.

Umweltschutz wird groß geschrieben

Viel Handarbeit wendet Hans Herzog an, um Land und Boden zu schonen und einen natürlichen, unbelasteten Wein zu produzieren. Pressrückstände werden als natürlichen Dünger in die Reben zurück gebracht. Bewässerung wird nur im Extremfall angewendet.

Die Hingabe zur natürlichen Pflege der Reben und die Ehrfurcht vor dem Land finden sich in ehrlichen Weinen, die den jeweiligen Jahrgang und den Winzer reflektieren, der sie so intensiv umsorgt hat. Dies ist harte Handarbeit, jeder Stamm wird säuberlich geputzt, Schosse ausgedünnt und ausgelaubt. Grünlese und rigorose Ertragsbeschränkung wie es sich nur ein Familien-Weingut leisten kann, sind so selbstverständlich wie die Handlese.

Der Umweltschutz wird auch in der Kellerei fortgesetzt. Nichts wird zugefügt und nichts wird entnommen. Ein Ausbau ohne große Interventionen, zum Beispiel durch natürliche und spontane Gärung mit „wilder“ Hefe. Der biologische Säureabbau (malolaktische Gärung) erfolgt ebenfalls natürlich und wird nicht forciert. Die meisten Weine gehen durch eine lange, kühle „Vorgärung“, um die wundervollen Aromen aus den gesunden Traubenhäuten herauszuholen.

Lagerung zur Perfektion

Je nach Traubensorte und Jahrgang, reifen die Weine von 12 bis 30 Monaten in französischen Eichenfässern. Um die intensiven Aromen und komplexen Strukturen der Rotweine vollumfänglich zu erhalten, wird auf Schönung und Filtration verzichtet. Möglich macht die das gesunde Traubengut.

Das Resultat sind konzentrierte, wuchtige Weine mit Eleganz und großem Alterungspotential. Ehrliche Weine ohne Zusätze, die von Weinfreunden und Sommeliers auf der ganzen Welt hochgeachtet und geliebt werden.Und mit einer durchschnittlichen Produktion von 2500 Kisten im Jahr sind die Weine Raritäten und entsprechend heiß begehrt.

Back to Top
Smarty-Exception: Unable to load template 'file:/xtCore/boxes/box_tracking.html'