Man O' War Dreadnought Syrah 2014

Man O' War Dreadnought Syrah 2014

32,99 € - 34,99 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl


Man O' War Dreadnought Syrah 2014


Art.Nr. 1269


Der Dreadnought (Fürchtenichts) hat seinen Namen nicht umsonst: ein kraftvoller Syrah mit WOW-Effekt. Hier müssen auch die Rebstöcke furchtlos sein: sie wachsen an den steilsten Weinbergen von Man O' War in einer atemberaubenden Landschaft.

Mengenrabatt

Anzahl Einzelpreis Ersparnis pro Liter
1-5 34,99 € 46,65 €
6-11 33,99 € -2.9 % 45,32 €
>= 12 32,99 € -5.7 % 43,99 €

  Mehr Details

Kunden kauften auch

Man O' War Bellerophon Syrah 2014

Man O' War Bellerophon Syrah 2014

37,99 € - 39,99 €*

50,65 € pro Liter


Zum Artikel

Man O' War Waiheke Island Ironclad 2012

Man O' War Waiheke Island Ironclad 2012

32,99 € - 34,99 €*

43,99 € pro Liter


Zum Artikel

Te Awanga Estate Hawkes Bay Syrah 2013

Te Awanga Estate Hawkes Bay Syrah 2013

25,99 € - 27,99 €*

34,65 € pro Liter


Zum Artikel

Produktbeschreibung

Man O' War Dreadnought Syrah 2014

Bewertungen

Kritiker über den Dreadnought Syrah 2014:

Michael Cooper: 5 stars & Potential Wine Classic. The 2014 vintage (5*) was matured in French oak casks (30 per cent new). Bold and youthful in colour, it is a classy, highly concentrated, well-structured red, with dense, ripe blackcurrant, plum and spice flavours, a hint of liquorice and fine-grained tannins. It should be long-lived; open 2019+.

 

Bob Campbell, MWBob Campbell MW: 95/100.

 

 Raymond Chan: 19/20 (5 Sterne). This is a rich, concentrated Syrah with ripe blackberry, raspberry and pepper flavours complexed by floral and spice notes on a fine-structured palate.

 

Verkostungsnotiz

Unglaublich duftende Aromen von dunklen und roten Früchten sowie Gewürzen betören die Nase. Am Gaumen ist der Wein sehr konzentriert und dennoch elegant durch die lebendige Säure und fein strukturierten Tanninen - ganz im Stil der klassischen Weine der nördlichen Rhône. Der Wein ist jetzt schon fein ausbalanciert.

Charakteristische Aromen:

 

Zusatzinformationen

Rebsorte: Syrah

Passende Speisen: Lamm- und Rindgerichte. Und der besondere Tipp von Man O'War: Schokoladensoufflé mit in Rotwein eingelegten Pflaumen.

Weinregion: Waiheke Island

Man O War

Waiheke Island zählt zur Weinregion Auckland auf Neuseelands Nordinsel. Die Insel, auch Isle of Wine genannt, ist in ca. 40 Fährminuten von Auckland aus zu erreichen und unterscheidet sich aufgrund der Insellage erheblich von der restlichen Weinregion Auckland.

Die Insel hat sich einen Ruf für kräftige Aromen erarbeitet und ist ein Topanbaugebiet in Neuseeland.

Zudem herrscht hier die größte Dichte an 5 Sterne Weinen im ganzen Land. Die Winzer sehen sich als eine große Gemeinschaft und teilen ihr Wissen gerne miteinander.

Weinberge:  Mad Mans, Asylum, North 3, Lunatic, Garden Cove, Thumb

Weinherstellung:  Die Trauben wurden mit der Hand geerntet, sorgsam aussortiert und zum größten Teil abgebeert. In einigen der Fermente wurden bis zu 15% ganze Trauben auf dem Boden des Gefäßes gelegt. Nach dem Pressen für 18 Monate im Fass (35% neu), wo auch die malolaktische Gärung einsetzte.

Alkohol: 14,6%

Gesamtsäure: 5,1 g/l    

Restzucker:  < 1 g/l

Inhalt: 0,75l

Hinweis: enthält Sulfite

Anbau: nachhaltig

Lagerpotenzial: 2022+

Verschlusstyp: Kork

Anbaugebiet: Waiheke Island, Neuseeland

Tipp: Lagern Sie ein paar Flaschen. Der Wein wird sich noch traumhaft weiter entwickeln.

Sonstiges: Man O' War sucht für seine Topweine Namen aus, die die Geschichte der Gegend und das Gefühl für den Ort rüberbringen. Dieser kraftvolle Wein aus Neuseeland wurde nach einem englischen Großkampfschiff benannt und bedeutet "Fürchtenichts".

Weitere Weine von Man O War

Kurzporträt Man O' War

Über Man O' War Weine

Der dreißig Jahre alte Familienbetrieb Man O War liegt am östlichen Ende von Waiheke Island im Hauraki Gulf.

1993 wurden die ersten Reben gepflanzt und 2006 kam der erste Wein auf den Markt. Das Weingut produziert exzellente komplexe und strukturierte Weine, so dass Lisa Perrotti-Brown von The Wine Advocate 2013 urteilte: "...without a doubt one of New Zealand's greatest wineries in the making and one to watch".

Winzer Matt Allen achtet auf eine perfekte Abstimmung zwischen Rebe und  Weinberg. Hierbei werden die Reben strategisch auf 90 verschiedene Blöcke verteilt, die alle bestimmte Bodentypen und Mikroklimata besitzen.

Back to Top