Weine unter 15 Euro

Weine unter 15 Euro

Weine unter 15 Euro, die einfach Spaß machen. Natürlich wurden auch sie streng ausgesucht und bieten alle ein ausgezeichnetes Preis-Genuss-Verhältnis.





Lawson's Dry Hills Double Cove Sauvignon Blanc 2016

Lawson's Dry Hills Double Cove Sauvignon Blanc 2016

7,99 € - 7,99 €*

10,65 € pro Liter

Villa Maria Private Bin Sauvignon Blanc 2016

Villa Maria Private Bin Sauvignon Blanc 2016

9,49 €*

12,65 € pro Liter

Palliser Pencarrow Sauvignon Blanc 2016

Palliser Pencarrow Sauvignon Blanc 2016

9,99 € - 10,99 €*

13,32 € pro Liter

Waimea Spinyback Chardonnay 2016

Waimea Spinyback Chardonnay 2016

9,99 € - 10,99 €*

13,32 € pro Liter

Waimea Spinyback Pinot Gris 2016

Waimea Spinyback Pinot Gris 2016

9,99 € - 10,99 €*

13,32 € pro Liter

Palliser Pencarrow Pinot Noir 2015

Palliser Pencarrow Pinot Noir 2015

12,49 € - 13,49 €*

16,65 € pro Liter

Waimea Spinyback Sauvignon Blanc 2016

Waimea Spinyback Sauvignon Blanc 2016

12,99 € - 13,99 €*

17,32 € pro Liter

Villa Maria Cellar Selection Sauvignon Blanc 2016

Villa Maria Cellar Selection Sauvignon Blanc 2016

13,99 €*

18,65 € pro Liter

Coopers Creek The Limeworks Hawkes Bay Chardonnay 2014

Coopers Creek The Limeworks Hawkes Bay Chardonnay 2014

14,99 € UVP 17,99 € *

19,99 € pro Liter

Waimea Nelson Sauvignon Blanc 2016

Waimea Nelson Sauvignon Blanc 2016

13,99 € - 14,99 €*

18,65 € pro Liter

Waimea Estate Pinot Gris 2016

Waimea Estate Pinot Gris 2016

13,99 € - 14,99 €*

18,65 € pro Liter


Warum zählen Weine aus Neuseeland mit zu den teuersten der Welt?

Nein, Weine aus Neuseeland sind grundsätzlich nicht billig. Besonders wenn man das niedrige Preisniveau für Wein und andere Lebensmittel in Deutschland betrachtet. Das hat verschiedene Gründe.

  1. Neuseeland hat von Anfang an auf eine hohe Weinqualität gesetzt und den Ruf einer verlässlich hohen Qualität gesichert. Die hohe Qualität geht zu Lasten der Quantität.
  2. Die Produktionskosten in Neuseeland sind vergleichsweise hoch. Viele der Materialien (Flaschen, Fässer, etc.) müssen mit dem Schiff eingeführt werden. Zudem gibt einen hohen Mindestlohn. Laut Gesetz ist er seit dem 1.4.2016 bei 15,25 NZ$ brutto pro Stunde und gilt ohne Ausnahme auch für Erntehelfer.
  3. Steigende Nachfrage an Weinen aus Neuseeland. Neuseeländische Weine besitzen unverwechselbare Eigenschaften. So hat zum Beispiel Neuseeland nun den großen Nachbarn Australien beim Weinumsatz in den USA überholt!
  4. Euroschwäche verteuert Weineinkäufe in Neuseeländischen Dollars.

Man zahlt bei neuseeländischen Weinen also etwas mehr. Aber man bekommt auch sehr viel dafür. Sie bieten auch einmalige Weinerlebnisse.

Gönnen Sie sich dieses Erlebnis!

Back to Top