Andere Weißweine

Andere Weißweine - rare Weingenüsse

Eine Entdeckungsreise in die Vielfalt der neuseeländischen Weißweinlandschaft lohnt sich. Denn das ausgezeichnete Aromenspiel spiegelt sich auch in diesen seltenen Weißweinen wieder.

Diese exquisiten Weingenüsse wollen Sie sich sicher nicht entgehen lassen!





Lawson's Dry Hills Gewürztraminer 2015

Lawson's Dry Hills Gewürztraminer 2015

15,99 € - 17,99 €*

21,32 € pro Liter

Waimea Estate Albarino 2016

Waimea Estate Albarino 2016

15,99 € - 17,99 €*

21,32 € pro Liter

Waimea Estate Grüner Veltliner 2016

Waimea Estate Grüner Veltliner 2016

15,99 € - 17,99 €*

21,32 € pro Liter

Millton Riverpoint Viognier 2013

Millton Riverpoint Viognier 2013

18,99 € - 19,99 €*

25,32 € pro Liter

Rock Ferry Marlborough Pinot Blanc 2013

Rock Ferry Marlborough Pinot Blanc 2013

20,99 € - 22,99 €*

27,99 € pro Liter

Rock Ferry Marlborough Pinot Gris 2013

Rock Ferry Marlborough Pinot Gris 2013

20,99 € - 22,99 €*

27,99 € pro Liter

Ata Rangi Lismore Pinot Gris 2015

Ata Rangi Lismore Pinot Gris 2015

22,99 € - 24,99 €*

30,65 € pro Liter

Hans Herzog Marlborough Arneis 2014

Hans Herzog Marlborough Arneis 2014

27,99 € - 32,99 €*

37,32 € pro Liter

Hans Herzog Pinot Gris 2015

Hans Herzog Pinot Gris 2015

32,99 € - 34,99 €*

43,99 € pro Liter

Hans Herzog Marlborough Viognier 2014

Hans Herzog Marlborough Viognier 2014

29,99 € - 34,99 €*

39,99 € pro Liter


Rare Weißweine - eine Übersicht

Albariño

Der aus Galizien im nordöstlichen Spanien stammende Albariño hat in Neuseeland ein glückliches Zuhause gefunden. Die Rebsorte wird auf 27ha angepflanzt, besonders in Gisborne, Marlborough und Hawke's Bay. In der Regel sind die Weine leicht bis mittelschwer, fruchtfokussiert und einen trockenen, fruchtigen Gaumen voller Pfirsich und Zitrusfrüchten, mit Fenchel, Zitronengras und Gewürznoten. Der erfrischende Albariño mit seiner ausgeprägten, fast brillanten Mineralität passt gut zu Meeresfrüchten.

Arneis

Arneis, der herausragende Weißwein der italienischen Region Piemont, wurde in Neuseeland erstmals 1998 in Clevedon gepflanzt. Seitdem ging die Anbaufläche auf 33ha hoch. Es gibt ein stetiges Interesse an den Reben, die jetzt überwiegend in Hawke's Bay, Gisborne und Marlborough angebaut werden. Neuseelands kühles Klima und hohe Tag-Nacht-Unterschiede helfen, die Säure zu bewahren und den Rebsortencharakter von Arneis herauszustellen. Die Weine sind meist trocken, mittelschwer und subtil duftend, mit den klassischen Arneis-Aromen von reifer Birne, Aprikose und Mandeln.

Grüner Veltliner

Der aus Österreich stammende Grüne Veltliner produziert auf 46ha blassgrüne Weine mit einer Komplexität an Zitrusfrüchten, weißem Pfirsich und leichten Moschusnoten. Zudem hat der Grüne Veltliner den unverwechselbaren weißen Pfeffer, Kräuternoten (Dill, Essiggurke oder gekochter Sellerie) und eine erfrischende Säure. Von Gisborne bis Central Otago und überall dazwischen wird er angebaut. Neuseelands Stil ist frisch, fruchtig und Rebsorten typisch mit guter Tiefe.

Viognier

Diese französische Sorte gewinnt zunehmend an Popularität in Neuseeland. Auf 119ha wird die Rebsorte in Neuseeland angebaut. Viognier bietet eine Alternative für Chardonnaytrinker (wegen des vollen Körpers). Gleichzeitig hat er die attraktiven Aromen und einen Hauch von Süße für diejenigen Weintrinker, die gerne Pinot Gris genießen.

Die Weine variieren im Stil von leicht und frisch bis vollmundig mit viel Struktur. In der Regel sind die Weißweine mit reifer Aprikose, Pfirsich, Orangenblüten, Jasmin und Gewürznoten ausgestattet. Die Rebflächen konzentrieren sich hauptsächlich auf Hawke's Bay und Waiheke Island. Dort wird Viognier gelegentlich in winzigen Mengen zum Syrah hinzugefügt, um zusätzliche Düfte und Leichtigkeit beizusteuern.

Pinot Blanc

Der vielseitige Pinot Blanc, ein Mitglied der edlen Pinot-Familie (d.h. Noir und Gris), wird in ganz Neuseeland nur extrem wenig angebaut (10ha von weltweit 14800ha). Neuseeländische Winzer mischen den Großteil seiner Produktion mit anderen Weißweinen. Wenn er reinsortig gemacht wird, unterstreicht Neuseelands kühles, sonniges Klima mit Aromen von weicher Steinfrucht und Apfel mit einem Hauch von Zitrus- und Gewürzaromen.

Sauvignon Gris

Nein, keine Cuvée aus den populären Sauvignon Blanc und Pinot Gris Weinen, sondern eine eigene Sorte (aus einer Mutation von Sauvignon Blanc). Sauvignon Gris hat eine ähnliche lebendige Frucht und Mischung von Fruchtaromen, frischen Kräutern und reifen Steinfrüchten. Vor allem in Marlborough wird die Rebe angebaut, wo der Wein im trockenen bis halbtrockenen, fruchtfokussierten Stil gemacht wird. Auf 113ha Rebfläche steht dieser Weißwein derzeit.

Back to Top