Andere Weißweine

Andere Weißweine






Coopers Creek Bell-Ringer Albarino 2014

Coopers Creek Bell-Ringer Albarino 2014

13,99 € UVP 16,99 € *

18,66 € pro Liter

Millton Riverpoint Viognier 2013

Millton Riverpoint Viognier 2013

17,99 € - 19,99 €*

23,99 € pro Liter

Framingham F-Series Gewürztraminer 2015

Framingham F-Series Gewürztraminer 2015

17,99 € - 19,99 €*

23,99 € pro Liter

Rock Ferry Marlborough Pinot Blanc 2013

Rock Ferry Marlborough Pinot Blanc 2013

21,99 € UVP 23,99 € *

29,32 € pro Liter

Rock Ferry Marlborough Pinot Gris 2013

Rock Ferry Marlborough Pinot Gris 2013

21,99 € UVP 23,99 € *

29,32 € pro Liter

Rock Ferry Marlborough Riesling 2013

Rock Ferry Marlborough Riesling 2013

21,99 € UVP 23,99 € *

29,32 € pro Liter

Millton Te Arai Chenin Blanc 2014

Millton Te Arai Chenin Blanc 2014

22,99 € - 24,99 €*

30,65 € pro Liter

Ata Rangi Lismore Pinot Gris 2015

Ata Rangi Lismore Pinot Gris 2015

22,99 € - 24,99 €*

30,65 € pro Liter

Hans Herzog Marlborough Arneis 2014

Hans Herzog Marlborough Arneis 2014

29,99 € UVP 34,99 € *

39,99 € pro Liter

Hans Herzog Pinot Gris 2015

Hans Herzog Pinot Gris 2015

32,99 € - 34,99 €*

43,99 € pro Liter

Hans Herzog Marlborough Viognier 2014

Hans Herzog Marlborough Viognier 2014

32,99 € - 34,99 €*

43,99 € pro Liter

Hans Herzog Mistral 2014

Hans Herzog Mistral 2014

37,99 € - 39,99 €*

50,65 € pro Liter


Arneis

Über die Rebe Arneis

Arneis stammt ursprünglich aus Norditalien. Der Weißwein Arneis hat dabei nicht umsonst diesen Namen. Er bedeutet "Lausbub" im piemontesischen Dialekt und deutet damit die harte Arbeit an, die die Rebe im Weinberg macht. Doch der Winzer, der es dennoch mit dem "weißen Barolo" versucht, hat die Möglichkeit, mit einem Wein mit einer lebendigen Frische, voller Birnen- und Apfelaromen und einer hohen Mineralität belohnt zu werden. Ein guter Arneis hat eine unverwechselbare Persönlichkeit.

Der Arneis im Weinberg

Der Arneis ist nicht nur empfilndlich für den echten Mehltau, er wächst auch sehr gerne. Das bedeutet zwar viel Ertrag für den Winzer, aber dünne und belanglose Weine für den Weinfreund. Deshalb ist es wichtig, die Rebe zurück zu schneiden, damit sie Beeren mit einer entsprechenden Aromatik und Tiefe hervorbringt. Und nur so macht ein Arneis auch Spaß.

Passendes Essen zum Arneis

Arneis ist - wenn er gut gemacht ist - ein voller, eleganter, trockener Wein mit einem langen Nachhall und passt sehr gut zu Meeresfrüchten, Fisch, Antipasti, Polenta, Risotto, hellem Fleisch, Geflügel und Salaten. Er ist aber auch sehr gut als Aperitif vor dem Essen geeignet. Am besten servieren Sie ihn leicht gekühlt.

Viognier

Der Ursprung des Viognier

Viognier ist eine klassische Rebsorte im Rhônetal und ist bekannt für seine exotisch duftenden Pfirsich- und Aprikose-Aromen. Aprikosen-Aromen sind nicht untypisch in anderen Weinen. Doch wenige kombinieren sie mit einer geringen Säure und einem tendenziell hohem Alkoholgehalt von bis zu 15%. 

Aromen des Viognier

Viognier ist bekannt für seine exotisch duftenden Pfirsich- und Aprikose-Aromen. Aprikosen-Aromen sind auch in anderen Weinen nicht untypisch. Doch wenige Weissweine kombinieren sie mit einer geringen Säure und einem tendenziell hohem Alkoholgehalt von bis zu 15%.Wie der Chardonnay wird auch der Viognier oft in Eichenfässern ausgebaut, wodurch ausgewogene, duftende Weine mit Substanz, sanfter Säure und feinen Aromen entstehen - wenn der Kellermeister sein Handwerk versteht.

Viognier - eine Zicke beim Anbau

Die Viognier Traube ist nicht einfach anzubauen, da sie nicht verlässlich einen hohen Ertrag bringt. Trotz ihrer natürlich geringen Säure braucht der Viognier eine lange Wachstumsperiode, um reif zu werden. Die Traube sollte nur geerntet werden, wenn sie voll ausgereift ist. Wird sie zu früh geerntet, kann sie nicht die volle Vielfalt an Aromen entfalten. Wird sie allerdings zu spät geernete, so wird sie ölig und hat wenig Duft. Also etwas zickig ist das schon. Und leider enttäuschen viele der Weine auch entsprechend.

Neuseeländischer Viognier

Viognier aus Neuseeland ist dabei im Ausland Anerkennung zu gewinnen, obwohl die Anbaufläche noch sehr klein ist (160ha und 0,5% der gesamten Anbaufläche in 2012). Doch die Bedeutung wächst stetig. Marlborough weist hierbei perfekte Bedingungen für den Anbau des Viognier auf. Die extremen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht entwickeln fantastische Aromen und bewirken eine lange Reifeperiode.

Viognier und Chardonnay

Wie der Chardonnay wird auch der Viognier oft in Eichenfässern ausgebaut, wodurch ausgewogene, duftende Weine mit Substanz, sanfter Säure und feinen Aromen entstehen - wenn der Kellermeister sein Handwerk versteht. Wenn Sie vollmundige, sanft strukturierte, trocken oder halbtrockene Weißweine genießen, aber nicht immer Chardonnay und Pinot Gris trinken wollen, dann versuchen Sie einen Viognier.

Back to Top