Sauvignon Blanc Neuseeland

Sauvignon Blanc Neuseeland - der frische Aromastar

Mit dem Sauvignon Blanc kreierte Neuseeland einen neuen, modernen Weinstil: aromatische Weine ausgeglichen mit einer frischen Säure. Sauvignon Blanc ist der bekannteste Wein Neuseelands und gilt vielen Weinkennern als der beste Sauvignon Blanc der Welt.

Warum ist der Sauvignon Blanc so gut? Die weltweit beliebte Traube findet in Neuseeland hervorragende Bedingungen: verlässlich warme, trockene Tage und kühle Nächte. So können sich die Aromen über einen langen Zeitraum sehr gut entwickeln und die intensiven Aromen zusammen mit einer knackigen Säure erreichen.

Wir wünschen viel Weingenuss!

Auswahl





Pencarrow Sauvignon Blanc 2015

Pencarrow Sauvignon Blanc 2015

12,49 € - 13,49 €*

16,65 € pro Liter

Waimea Spinyback Sauvignon Blanc 2016

Waimea Spinyback Sauvignon Blanc 2016

12,99 € - 13,99 €*

17,32 € pro Liter

Waimea Nelson Sauvignon Blanc 2016

Waimea Nelson Sauvignon Blanc 2016

13,99 € - 14,99 €*

18,65 € pro Liter

Coopers Creek Dillons Point Sauvignon Blanc 2014

Coopers Creek Dillons Point Sauvignon Blanc 2014

14,49 € - 15,49 €*

19,32 € pro Liter

Fromm La Strada Sauvignon Blanc 2015

Fromm La Strada Sauvignon Blanc 2015

14,49 € - 15,49 €*

19,32 € pro Liter

Lawson's Dry Hills Marlborough Reserve Sauvignon Blanc 2015

Lawson's Dry Hills Marlborough Reserve Sauvignon Blanc 2015

15,99 € UVP 17,99 € *

21,32 € pro Liter

Lawson's Dry Hills Marlborough Sauvignon Blanc 2016

Lawson's Dry Hills Marlborough Sauvignon Blanc 2016

13,99 € - 15,99 €*

18,65 € pro Liter

Palliser Estate Martinborough Sauvignon Blanc 2015

Palliser Estate Martinborough Sauvignon Blanc 2015

14,99 € - 15,99 €*

19,99 € pro Liter

Lawson's Dry Hills Marlborough Reserve Sauvignon Blanc 2016

Lawson's Dry Hills Marlborough Reserve Sauvignon Blanc 2016

16,99 € - 17,99 €*

22,65 € pro Liter

Lawson's Dry Hills Wairau Reserve Sauvignon Blanc 2015

Lawson's Dry Hills Wairau Reserve Sauvignon Blanc 2015

17,99 € - 19,99 €*

23,99 € pro Liter

Framingham F-Series Sauvignon Blanc 2015

Framingham F-Series Sauvignon Blanc 2015

17,99 € - 19,99 €*

23,99 € pro Liter

Ata Rangi Sauvignon Blanc 2016

Ata Rangi Sauvignon Blanc 2016

17,99 € - 19,99 €*

23,99 € pro Liter

Man O' War Gravestone Sauvignon Semillon 2013

Man O' War Gravestone Sauvignon Semillon 2013

22,99 € - 24,99 €*

30,65 € pro Liter

Cloudy Bay Sauvignon Blanc 2016

Cloudy Bay Sauvignon Blanc 2016

23,99 € - 25,99 €*

31,99 € pro Liter

Hans Herzog Sauvignon Blanc sur lie 2014

Hans Herzog Sauvignon Blanc sur lie 2014

32,99 € - 34,99 €*

43,99 € pro Liter

Sauvignon Blanc Zauber

Sauvignon Blanc Zauber

139,99 € UVP 159,94 € *

31,11 € pro Liter


Sauvignon Blanc und Neuseeland - eine Liebesgeschichte

Der Sauvignon Blanc an sich erfordert eine starke Säure im Abgang und wird daher am besten in kühlen Klimazonen angebaut - wie in Neuseeland. Dort findet die Sauvignon Blanc Rebe perfekte Bedingungen vor.

Sauvignon Blanc ist der bekannteste Wein Neuseelands. Neuseeland gelang es mit diesem Weißwein einen neuen, mordernen Weinstil zu kreieren. Einer der bekanntesten Sauvignon Blanc aus Neuseeland ist der Cloudy Bay Sauvignon Blanc. Er eroberte die Weinwelt im Sturm.

Die Herkunft des Sauvignon Blanc

Der Name lässt es vermuten, die Sauvignon Blanc Traube stammt ursprünglich aus Frankreich. Gemeinsam mit Sémillion spielt der Sauvignon Blanc die Hauptrolle in den berühmten Santerre-Weinen. Sie wird auch in Pouilly-Fumé an der Loire und in Sancerre angebaut.

Auch in Südafrika und Chile wird sie erfolgreich angebaut. Neuseeland und besonders Marlborough stellt sie aber in den Schatten. Hier hat die Traube eine neue Heimat gefunden.

Anbaubedingungen für Sauvignon Blanc in Neuseeland

Nicht umsonst ist der Sauvignon Blanc aus Neuseeland weltbekannt. Die Kombination aus warmen Tagen und kühlen Nächten zusammen mit einer starker UV-Einstrahlung sorgt für perfekte Wachstumsbedingungen.

Durch die Wärme kann der Sauvignon Blanc gut reifen. Und die durch das maritime Klima abgekühlten Nächte sorgen dafür, dass die frischen Aromen und die Säure erhalten bleiben und die Trauben nicht zu schnell reifen.

Neuseeland fördert zudem mit einer intensiven Forschungsarbeit zum Beispiel durch das Marlborough Wine Research Centre in Blenheim das Wissen über die Erstellung der einzigartigen Weine.

Aromen des Sauvignon Blanc aus Neuseeland

Die Aromen der beliebten Weißweintraube sind vielfältig: Gras-, Kräuter- und Holunderblütennoten, Zitrusfrüchte, Stachelbeer- und Paprikaaromen bis zu tropischen Früchten wie Melone und Mango sowie mineralischen Noten.

Eine rassige Säure bietet mit einem langen Abgang den Abschluss des Weingenusses. Dabei hat jede Weinregion Neuseelands unterschiedliche Aromaausprägungen beim Sauvignon Blanc und es lohnt sich, verschiedene Weine zu entdecken.

Sauvignon Blanc Anbaugebiete in Neuseeland

Das absolute Aushängeschild unter Neuseelands Weinen macht mit einem Anteil von 50% des Anbaugebietes den Löwenanteil im gesamten Weinanbaus aus. Im weltbekannten Marlborough sind sogar fast 80% der Weinreben Sauvignon Blanc.

Die ersten Sauvignon Blanc Rebstöcke wurden in Marlborough 1973 gepflanzt. Die ersten Weine entstanden 1979.

Auf die Dominanz Marlboroughs folgt mit weitem Abstand dann Hawkes Bay. Auch andere Regionen produzieren ausgezeichneten Sauvignon Blanc: Wairarapa (Martinborough), Nelson und Waipara/Canterbury. Auch in Auckland und Gisborne wird Sauvignon Blanc in Maßen angebaut.

Sauvignon Blanc ist in Neuseeland allgegenwärtig, wenn auch zu unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Pflanzungen sind in den letzten Jahren weiter gestiegen.

Es gibt regionale Unterschiede. Der Stil der Nordinsel Neuseelands ist eher weicher, reifer und tropischer während der Stil der Südinsel eher frischer, leichter und lebendiger ist.

Sauvignon Blanc von Neuseelands Nordinsel

Sauvignon Blanc von Hawkes Bay: Die Sauvignon Blanc von Hawkes Bay sind mit tropischen Früchten beladene und mit einer hellen Säure untermauerte Weine. Sie werden oftmals zu einem gewissen Prozentsatz im Fass ausgebaut, um den Weinen zusätzlich Komplexität und Körper zu geben. 1015 ha oder auch knapp 21% der Weinberge in Hawkes Bay sind mit Sauvignon Blanc bepflanzt. 

Sauvignon Blanc aus Wairarapa: Der Sauvignon Blanc ist das bestgehütete Geheimnis einer Region, die für ihren Pinot Noir weltbekannt ist. Dennoch werden 316 ha Sauvignon Blanc dort angebaut, was einen Anteil von knapp 35% ausmacht. Der Wairarapa (Martinborough) Sauvignon Blanc ist intensiv und lebendig, betörend duftend und balanciert und habt einen mineralischen, strukturellen Gaumen. Ebenso haben die Weine eine gute Mischung von pflanzlichen und tropischen Aromen. (Unsere Weingüter: Palliser Estate, Julicher Estate, Ata Rangi)

Sauvignon Blanc von Neuseelands Südinsel

Sauvignon Blanc aus Marlborough: 78% der angebauten Fläche in Marlborough sind mit Sauvignon Blanc bepflanzt. Der Sauvignon Blanc aus Marlborough ist aromatisch, mit lebhaften, reinen Frucht-, Kräuter- und exotischen Tropenaromen zuzüglich einer mineralischen Tiefe ausgestattet. Der Marlborough Sauvignon Blanc ist eine eigene internationale Marke. (Sauvignon Blanc von Seresin Estate, Cloudy Bay, Hans Family Estate, Lawsons Dry Hills, Staete Landt, Coopers Creek)

Sauvignon Blanc aus Nelson: 479 ha und ca. 50% der Anbaufläche werden von Sauvignon Blanc in Nelson belegt. Ein eleganter, zurückhaltender neuseeländischer Sauvignon Blanc, mit schöner Textur und Mineralität gepaart mit frischen, lebhaften tropischen Frucht- und Kräuteraromen. (Unsere Weingüter: Waimea, Neudorf)

Sauvignon Blanc aus Canterbury / Waipara Valley: Der Sauvignon Blanc dieses Anbaugebiets ist aromatisch und mit einer knackig-frischen Säure und einem mineralischen Kern ausgestattet. Die Weine zeigen eine klare, saftige Frucht und eine schöne Textur. Knapp 29% der Anbaufläche wird vom Sauvignon Blanc belegt.

 

Einflussfaktoren des Kellermeisters auf den Sauvignon Blanc

Der Sauvignon Blanc ist eine kräftige Rebsorte, die grünlich-gelben Beeren in dichten Trauben hervorbringt. Sie reifen Mitte bis Ende der Saison. Der Kellermeister ist bedacht, die Charaktere der Früchte beizubehalten.

Die bekannte Frische

Der Sauvignon Blanc wird oft jung und frisch getrunken. Der Großteil des Sauvignon Blanc im Edelstahltank erstellt, um die frischen Fruchtaromen und die knackige Säure zu erhalten. Nach kurzer Zeit wird er dann in Flaschen abgefüllt und auf den Markt gebracht.

Fass und Wildhefen

Ein Trend in der neuseeländischen Weinbrache ist es, zusätzlich einen anderen Sauvignmon Blanc zu kreieren. So kommen Fässer und Wildhefen zum Einsatz. Durch den Ausbau im Fass erhält der Wein eine zusätzliche aromatische Komplexität. Auch die Entscheidung, welcher Anteil des Weins im Fass ausgebaut wird, beeinflusst entscheidend das Wesen des Sauvignon Blanc.

Der Schweizer Hans Herzog beispielsweise kreiert einen Sauvignon Blanc sur lie, der zu 80% für 12 Monate auf der Feinhefe belassen wird. Bei Ata Rangi werden 20% des Mosts in alten Eichenfässern vergoren und auf der Vollhefe gereift.

Die Neuseeländer ruhen sich also nicht auf ihrem Ruhm aus, sondern experimentieren weiter.

Unser Tipp: Probieren Sie auch mal einen etwas älteren Sauvignon Blanc, der teilweise im Fass gereift ist. Viele Winzer, die wir getroffen haben, trinken ihren Wein auch noch nach einigen Jahren mit Begeisterung.

Trinktemperatur des Sauvignon Blanc

Der Sauvignon Blanc wird wie viele Weißweine oft zu kalt getrunken. Dadurch können sich die Aromen nicht richtig entfalten. Ca. 7-10°C sind hier ideal, also etwas wärmer als ein Riesling. Ist der Wein jedoch zu warm, verliert er seine Frische.

Passendes Essen zum Sauvignon Blanc aus Neuseeland

Sauvignon Blanc ist relativ unkompliziert. Er passt am besten zu frischem Essen mit einfachen Zutaten. Fischgerichte und Meeresfrüchte sind hier besonders gut. Und je nach Dressing Salate und Gemüse. Zudem passt der Sauvignon Blanc ausgezeichnet zu Spargel.

Ist der Sauvignon Blanc teilweise im Fass ausgebaut, erhöht sich seine Kombinationsmöglichkeit mit Essen sogar noch weiter. Die Säure ist dann etwas weniger spitz.

Natürlich kommt es auch auf persönliche Präferenzen an. Therese Herzog von Hans Herzog Family Estate mit angeschlossenem Feinschmeckerrestaurant trinkt ihren Sauvignon Blanc 'sur lie' zu fast jedem Essen.

Sauvignon Blanc aus Neuseeland im Vergleich mit Frankreich

Eine Studie von Wendy Parr, Dominique Valentin, James Green und Catherine Dacremont hat genau das getan und kam 2004 zu einem überraschenden Ergebnis.

Die Studie wollte Unterschiede zwischen französischen Sauvignon Blanc und Sauvignon Blanc aus Neuseeland bezüglich Unterschiedlichkeiten des Herkunftslandes, Geruch und typische Ausprägungen der Herkunftsregion untersuchen.

Ins Rennen wurden sechs Weine aus Sancerre, Loire und Saint Bris für Frankreich und sechs verschiedene Marlborough Sauvignon Blanc für Neuseeland geschickt. Die Befragten, allesamt Franzosen,  beurteilten die Weine aus Marlborough mit einem höheren Level an fruchtigen und grünen Aromen, während die Franzosen mehr Aromen an getrockneten Kräutern und Mineralien aufwiesen.

Es überraschte sehr, dass die Weine aus Neuseeland als typischer identifiziert und den französischen Weinen vorgezogen wurden.

Seresin: Heimat ausgezeichneter Sauvignon Blanc

 

Back to Top